Farmersgolf
Farmersgolf
Partyraum
Partyraum
Aussicht
Aussicht
Hof
Hof

Natur & Tier, Spiel & Spass

Farmersgolf

Zebuhof, Lauerz

Ein Holzschuh, der an einem Stock befestigt ist, ein grösserer Ball, die Wiese wie sie vom Bauer genutzt wird, ein Hole mit einer Fahne  und so wird seit dem Ostersonntag 1999 auf der Wiesen der Käserei Weenink Bauerngolf® mit 10 Holes gespielt.

Wie ist Farmersgolf® entstanden? Wie kam Farmersgolf® in die Schweiz? Peter Weenink, der holländische Erfinder des Farmersgolf-Spiel sagte dazu: Wie so häufig ist eine Verärgerung oft die Triebfeder für das Suchen nach einer Alternative oder einer Erfindung. Mein Wunsch war es, einmal auf einem grösseren Golfplatz Golf zu spielen. Also machte ich mich einfach auf den Weg zum Golfplatz. Leider darf man nur auf der Übungsanlage spielen. Ich hatte nämlich keine Platzreife und war kein Clubmitglied. Meine Verärgerung war gross. Als ich wieder zu Hause war fragte ich mich, was uns eigentlich davon abhält, einen eigenen Platz anzulegen. Das Gelände war nicht das Problem. Nur die kleinen Golfbälle auf einer Kuhweide, hätten einen den ganzen Tag suchen lassen. Die Lösung lautete: ein grösserer Ball! Ein 'Green' anlegen und pflegen kostet viel Zeit und macht das Golfen teuer. Wir kennen beim Farmersgolf® kein 'Green', der Platz ist so, wie die Wiese vom Bauer genutzt wird. Ein Hole ist schnell fertig - der Milcheimer wird in den Boden eingegraben und eine Fahne hinzugestellt. So wurde am Ostersonntag 1999 zum ersten Mal auf und um die Wiesen der Käserei Weenink Bauerngolf® mit 10 Holes gespielt. Seitdem wurde das Spiel weiter perfektioniert, die Bälle verbessert und die Spielregeln eindeutiger. Etwas jedoch hat sich nicht verändert, der Golfschläger ist immer noch ein Holzschuh, der an einem Stock befestigt ist. Der Schweizer Karl Bürgi hat im Juni 2013 diese registrierte Spielart auf seinen Hof „Zebuhof“ (www.zebuhof.ch) nach Lauerz im Kanton Schwyz geholt und damit den 1. Farmersgolfplatz der Schweiz eröffnet. Für den Vertrieb des Spiels- und die Lizenz Farmersgolf® in der Schweiz ist Huub Traag aus Österreich verantwortlich. Wir hoffen, dass es durch die Website, www.Farmersgolf.at ein noch beliebteres Spiel wird in der Schweiz. Ein Platz ist schnell angelegt, die Regeln sind einfach und das Spiel macht riesigen Spass! Farmersgolf® hat alles, um auch in der Schweiz ein beliebter Volkssport für Jung und Alt zu werden!

Adresse

Zebuhof
Bergstrasse 12
6424 Lauerz

Preis

Eine Runde Bauerngolf inkl. Ausrüstung (Schläger, Ball, Scorekarte)

Erwachsene  Fr. 15.00
Kinder 6 – 12 Jahre  Fr. 10.00

Kontakt

Zebuhof
Kari & Nadia Bürgi-Schelbert
Bergstrasse 12
6424 Lauerz
info@zebuhof.ch
041 811 18 56

Kategorie

  • Bauernhof
  • Weitere Spiel & Spass

Shop / Verpflegung

  • Mit eigenem Restaurant

Zielgruppe

  • Auch für Kinder empfehlenswert
  • Auch für Gruppen / Firmen geeignet (Spezialangebote)
  • Auch für Schulklassen geeignet (Spezialangebote)
  • Offen für alle

Info-Unterlagen

  • Deutsch

Zeit- und Besuchsplanung

  • Empfehlenswert speziell im Sommer
  • Eignet sich für ein Zeitbudget von ca.: 2-3 Stunden

Erreichbarkeit (Tour-Startpunkt)

  • Gebührenfreier Parkplatz
  • Parkplatz für Wohnmobil vorhanden

Wir empfehlen uns für …

  • Familienanlässe
  • Firmenanlässe
  • Geburtstagsfeiern
  • Gruppenausflüge
  • Kindergeburtstage
  • Kunden-Events
  • Team-Building
  • Maximale Anzahl Teilnehmer: ca. 80 Personen

Erreichbarkeit

  • Parkplatz
  • Entfernung zum (Haupt-)Bahnhof: 7 km
  • Privater Parkplatz unmittelbar vor der Tür (ohne Gebühr)
  • Entfernung zur Bahn-, Bus- oder Tramstation: 3 km
  • Parkplatz für Wohnmobil unmittelbar vor der Tür (gebührenpflichtig)

Webcode

farm.myswitzerland.com/6FBLUS